ASIEN, Nr. 129, October 2013

"Insgesamt ist das Werk (…) ein sehr ausgeglichenes, das vergangene Praktiken des ‚Westens‘ kritisch beleuchtet, ohne in Selbsthass umzukehren, und in der Lage ist, anhand der Interventionen in eine kleine ländliche Gemeinschaft große Fragen zu erörtern."

 

"Insgesamt ist das Werk (…) ein sehr ausgeglichenes, das vergangene Praktiken des ‚Westens‘ kritisch beleuchtet, ohne in Selbsthass umzukehren, und in der Lage ist, anhand der Interventionen in eine kleine ländliche Gemeinschaft große Fragen zu erörtern."

 

×
×

Cart